You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
goldbrunner + hrycyk architekten, Kindergarten

Preisgekrönter Holzmassivbau: Kindergarten mit offenem Zentrum

Der zweigeschossige Neubau für den Kindergarten St. Laurentius mutet recht gewöhnlich an – der flache Quader ist von Außen mit hellen Holzlatten verkleidet, die mal dicht und mal auf Abstand angebracht sind. Das Dach ist so leicht geneigt, dass es von der Straße aus flach erscheint und die Außenanlagen nehmen diese sehr klare, geradezu grafische Formensprache auf. Es sind die vielen Details, dank derer Goldbrunner + Hrycyk Architekten mit dem Gebäude eine Spielwiese für Kinder, Mitarbeiter und Eltern geschaffen haben. So ragt beispielsweise das Obergeschoss am Eingang leicht über das Erdgeschoss hinaus und kreiert dort einen schmalen, überdachten Vorplatz. Durch die breite Glasfront führt der Weg direkt ins Herz des Gebäudes. Ein großzügiger Luftraum, der über ein Oberlicht natürlich belichtet wird, ist das Bindeglied aller Funktionen: Den Kindern dient er als Spielplatz; seine Nischen laden ein zum Ausruhen und Klettern; dank der integrierten Garderoben ist er aber auch Verteilerraum in den Hol- und Bringzeiten.

Blickbeziehungen durch dieses Atrium verbinden die vier Gruppen miteinander, von denen zwei im Erdgeschoss und zwei im Obergeschoss untergebracht sind. Eine offene Treppe führt durch den Raum nach oben, wo Fenster in den Brüstungen auch Kindern einen Blick in das kommunikative Zentrum ermöglichen. Sämtliche Wände und Decken in den Aufenthaltsbereichen sind mit Holz verkleidet. Hellgrüne Farbakzente finden sich sowohl auf dem Boden des Lichthofes als auch im Eingangsbereich wieder.

Der Kindergarten St. Laurentius wurde in Holzmassivbauweise errichtet und weist Passivhausstandard auf. 2018 wurde er mit dem Bayerischen Holzbaupreis ausgezeichnet.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen:

Nutzfläche: 756 m²
Brutto-Grundfläche: 950 m²
Bearbeitung: Anna Hallermeier, Daniel Decius, Martin Goldbrunner
Ingenieure: Goderbauer, Landshut
Landschaftsarchitektur: Erwin Fröschl

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.