You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Pritzker-Preis 2009 für Peter Zumthor

Pritzker-Preisträger 2009: Peter Zumthor
Foto: Gary Ebner

Der Schweizer Architekt Peter Zumthor erhält in diesem Jahr den Pritzker-Preis. Das gab die neunköpfige Jury der Hyatt-Foundation am 13. April 2009 bekannt. Zumthor steht damit in einer Reihe mit Tandao Ando, Norman Foster, Zaha Hadid und Jean Nouvel.

Nachdem Peter Zumthor im Herbst 2008 den Praemium Imperiale erhielt, ist nun der „Nobelpreis der Architektur“ für ihn reserviert. Zu Zumthors bisherigen Projekten zählt das Kunsthaus in Bregenz (1997), die Therme Vals (1996), das Kunstmuseum Kolumba in Köln (2007) und die kleine Bruder-Klaus-Kapelle in Walchendorf in der Eifel (2007).

Der Pritzker-Preis, der seit 1979 vergeben wird, ist mit 100.000 Dollar dotiert und wurde vom Chicagoer Unternehmer Jay A. Pritzker gestiftet, dessen Familie unter anderem die Hotelkette Hyatt besitzt.

Therme Vals; Foto: Helene Binet
Bruder-Klaus-Kapelle in Walchendorf von Peter Zumthor; Foto: Walter Mair
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.