You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Pro Wärmedämmung: Stoffe und Systeme der Zukunft

Bei der aktuellen Diskussion um den Sinn von Dämmmaßnahmen geht es nicht nur um die Frage der Wirtschaftlichkeit, sondern auch um eine Verbesserung des Raumklimas und der hygienischen Verhältnisse. Leistungsfähige und dauerhafte Dämmstoffe sind daher notweniger denn je. Neue Forschungsergebnisse und Entwicklungen helfen die Nachteile bisheriger Systeme zu überwinden. Im Rahmen des Fachsymposiums „Dämmstoffe und Dämmsysteme“ des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP am 10. Oktober 2014 stellen die Fraunhofer Wissenschaftler in Stuttgart neue Erkenntnisse aus dem Bereich der Gebäudedämmung vor.

Ort: Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Termin: 10. Oktober 2014, 9:30 – 16:00 Uhr

(Fotos: alle Fraunhofer IBP)

Ohne eine Erhöhung der Energieeffizienz des Gebäudebestands durch Wärmedämmung wird die Energiewende nicht gelingen. Wärmedämmung ist deshalb eine wesentliche Komponente des nachhaltigen Bauens. Im Rahmen des Fachsymposiums werden neue Erkenntnisse aus dem Bereich der Gebäudedämmung vorgestellt. Dazu werden die Einsatzmöglichkeiten und Grenzen innovativer Wärmedämmkonzepte und Dämmmaterialien analysiert und zukünftige Entwicklungen diskutiert – nicht nur aus nationaler Sicht, sondern auch im internationalen Kontext.

Neben der Diskussion über Sinn und Irrsinn von Dämmmaßnahmen, um Wirtschaftlichkeit und die Verbesserung des Raumklimas sowie die hygienischen Verhältnisse werden auch die Einflüsse der Dämmung auf den Heizenergieverbrauch oder den sommerlichen Wärmeschutz berücksichtigt. Weitere beeinflusste Aspekte sind neben der Gebäudelüftung vor allem Wärmebrückeneffekte und die nutzbare Wärmespeicherfähigkeit der Gebäudehülle.

Das Fachsymposiums „Dämmstoffe und Dämmsysteme“ stellt neue Erkenntnisse aus dem Bereich der Gebäudedämmung vor. 

Die Veranstaltung ist von der der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort- und Weiterbildung für die Fachrichtung Architektur anerkannt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung finden Sie hier 

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.