You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Pflaster von Ehl

Promenade: Wellen aus Stein im Seebad Zempin

Als es bei der Neugestaltung des Zempiner Promenadenbereichs um die Auswahl geeigneter Pflastersteine, Stufen und Hangbefestigungen ging, überzeugte Ehl AG die Planer durch das Sortiment aufeinander abgestimmter, witterungsbeständiger und bei Bedarf individuell herstellbarer Betonbauteile. Gestalterisch haben sich die Planer an den Farben der Umgebung orientiert: Sonne, Strand und Meer. Während der Bodenbelag die Dünenlandschaft aufgreift, spiegelt das Blau der Bänke und Objekte das Meer wider. In einer Breite von durchschnittlich 6 m wurde der Promenadenweg mit dem Pflaster »Cityflair« im Farbton Granit-Gelb angelegt und mit Cityflair in Marmor-Weiß eingefasst. Dekorative Eyecatcher bildet das Kleinpflaster »Idania-flair«. Herzstück der Pflasterung ist die Kompassrose kurz vor dem Konzertplatz. Heute erfreut sich die Usedomer Gemeinde an kontinuierlich wachsenden Besucherzahlen, die nicht zuletzt auch auf den komfortablen Strandzugang mit kommunikativem Promenadenplatz zurückzuführen sind, der sich geschmackvoll in die waldbewachsene Dünenlandschaft einfügt.

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2015
Bauen mit Stahl

Bauen mit Stahl

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.