You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Raumteiler aus Wabenkunststoff

Zur Zonierung und Abschirmung von offenen Arbeitsbereichen hat das Herforder Unternehmen Wacosystems transparente oder weiß satinierte Raumteiler aus Wabenkunststoff enwickelt. Die auch akustisch wirksamen Paneele Kandela T38 aus PETG-Kunststoff lassen sich als rahmenlose Elemente schnell montieren beziehungsweise demontieren. Sie sind in einer Breite von 1200 mm lieferbar und werden an Boden und Decke von U-förmigen Aluminium-Trennwandprofilen gehalten. Die Kanten werden bei stumpfen Stoßverbindungen mit einem transparenten Umleimer geschlossen und Stoß an Stoß mit einem transparenten Spezialklebeband verbunden. Die Trennwand wirkt schallschirmend durch Reflexion des Schalls in Richtung der absor­bierenden Elemente. Der Schalldämmwert beträgt 28 dB in der Variante Softtone weiß satiniert und 24 dB in der transparenten Variante. Das Produkt ist lichtecht sowie wasser- und stoßfest und weist die Brandschutzklasse B1 nach DIN 4102 auf. Im Zuge der Möblierung einer offenen Bürostruktur in einem Kölner Neubauprojekt wählte das auf raumakustische Konzepte für Objekteinrichtungen spezialisierte Unternehmen Raumqualität die Akustik-Schallschirme als Raumteiler aus. Dabei kamen 120 m2 nichttransparente und 30 m2 transparente Wandelemente zum Einsatz.

www.wacotech.de

Kurze Werbepause

Foto: Simon Sommer

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2018
DETAIL 10 2018, Reuse Recycle

Reuse Recycle

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.