You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Raumtexturen

Architektur für Kinder, beschrieben in der Literatur
Die gegenseitige Inspiration von Architektur und Literatur wird zum Leitgedanken einer kleinen Veranstaltungsreihe von Carpet Concept und DETAIL. Vor allem in der Kinder- und Jugendliteratur finden sich zahlreiche Beschreibungen von fiktiven wie realen Bauten.
 
Gemeinsam mit atelier sv haben die Veranstalter eine handverlesene Auswahl von Architekten und Innenarchitekten Anfang März 2012 in das Kinderkunsthaus nach München-Schwabing eingeladen. In einer Umgebung, geschaffen für Kinder, tauchten die Gäste in die fantastischen Orte der Literatur ein. 

Alexandra Helmig vom Münchner Kinderkunsthaus
Alexandra Helmig

Alexandra Helmig, Gesellschafterin und Gründerin des Kinderkunsthauses, führte gemeinsam mit Julia Schneider und Rèka Visnyei von atelier sv durch die Räumlichkeiten und erklärte den Gästen das außergewöhnliche Konzept. Ein buntes Team aus Künstlern, Kunst- und Kulturpädagogen und Medienprofis gibt sein Wissen gerne an Kinder und Jugendliche weiter. Wer sich in München gemeinsam mit seinem Nachwuchs künstlerisch-kulturell betätigen möchte, ist hier bestens aufgehoben.
 
Inspiriert von diesem Rundgang und den Eindrücken widmeten sich die Gäste der Literatur. Texte von Hans Christian Andersen, Cornelia Funke, Astrid Lindgren und Hermann Hesse, gelesen von den Teilnehmern, stimmten auf die anschließende Modellbaustunde ein. Die Idee: die virtuellen Orte aus den Erzählungen als Modelle erlebbar zu machen. In geselliger Runde wurde Architektur aus der Kinder- und Jugendliteratur neu interpretiert.

Architektur aus der Kinder- und Jugendliteratur, Jürgen Bahls
Jürgen Bahls
Architektur aus der Kinder- und Jugendliteratur
Raumtexturen: Architektur für Kinder, beschrieben in der Literatur
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.