You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Eik Frenzel, Berrel Berrel Kräutler AG, Schweiz, Rodersdorf, Einfamilienhaus, Kupfer Titanzinkdach

Reduzierte Kubatur mit Kupfertitanzinkhaut: Einfamilienhaus in Rodersdorf

Die mit vorgehängten Holzlatten gezierten Längsseiten des Hauses erinnern mit ihren quadratischen sowie rechteckigen Öffnungen auf den ersten Blick an die umliegenden Satteldachbauten. Doch betrachtet man das Gebäude von vorne, wendet sich das Blatt: Horizontal verlaufende Kupfertitanzinkelemente ziehen sich über die beiden kurzen Seiten nach oben und treffen sich auf dem spitzen Dachfirst. Zwei schlitzartige Oberlichter und das Panoramafenster mit Blick über die Hügel des Elsass, passen sich der Horizontalität dieser Fassadenseiten an. Der ausgefallene Materialwechsel betont sichtbar das eigensinnige Volumen am Hang.

Die 172 m2 große Wohnfläche gliedert sich in vier loftartige Ebenen. Das skulpturale Herz des Einfamilienhauses formt ein speziell angefertigtes Holzeinbaumöbel, was die Bereiche Eingang, Garderobe, Küche mit Essbereich, Wohnraum und Lounge sowohl miteinander verbindet als auch trennt. Schränke, Stufen, Podeste, ja selbst Küche und Bad sind aus dem Holzmöbel modelliert, springen hervor oder verstecken ihre Nutzung optisch. Zu den oberen Geschossen hin reduziert sich die massive hölzerne Figur auf die minimalistischen eingespannten Massivholzstufen der Treppe.

Die beiden Obergeschosse befinden sich in einer unter dem Dach eingehängten hölzernen Raumschale, welche die gesamte Struktur des Hauses definiert. Die bereits erwähnten Oberlichtfenster säumen die Schale und bringen zusätzliches Licht in die oberen Bereiche. Zentrum und Höhepunkt bildet der Raum zwischen Raumschale und Hülle, der, aufgrund des großen Fensters, das Innere mit dem Außenraum verschmelzen lässt.   

Die Präzision des Innenausbaus – selbst Wände und Türen gehen ohne Vorsprünge in eine geradlinige Flucht über – sowie die reduzierte und dennoch markante Hülle lassen das Einfamilienhaus von Berrel Berrel Kräutler Architekten zu einem idyllischen Sonderling der schweizerischen Gemeinde werden.

Kurze Werbepause

Weitere Informationen:

Baujahr: 2015/2016
Baukosten gesamt:
1.078 Mio. Schweizer Franken
Grundstücksfläche:
693 m2
Gebäudegrundfläche:
85m2

Holzbauingenieur: PM Holzbau Mangold AG
Spengler:
Bruno Hügli
Schreiner:
Schreiner SM Schreinerei
Maler:
Stöcklin Frey AG
Parkettleger:
Stücker AG
Bauingenieur:
Andreas Studer
Baumeister:
Obrist AG
Elektronik:
Kolb AG
Heizung und Sanitär:
Kurt Borer AG
Metallbauarbeiten:
berrel metallbau ag

Fotograf: Eik Frenzel

 

 

Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.