You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Regenerationsfähiger Lüfter

 

 

 

Integrationsfähigkeit stand im Vordergrund bei der Entwicklung des Fensterlüfters fgo von Lunos. Das im Fensterrahmen eingebaute Gerät ermöglicht mit zwei Gebläsen und zwei keramischen Wärmetauschern die gleichzeitige, dezentrale Be- und Entlüftung von Räumen.

fgo arbeitet nach dem Prinzip des regenerativen Wärmetausches; das heißt, dass jeder der beiden Ventilatoren abwechselnd Frischluft ins Gebäude leitet und Abluft ins Freie ausstößt. Dabei wird die Wärme aus der Abluft in der Keramik »zwischengespeichert«, um dann für die Zuluft zur Verfügung zu stehen. fgo ­vereint zwei komplette Gebläse- / Wärmetauschereinheiten in einem nur 86 x 92 x 1050 mm großen Gehäuse und lässt sich daher sowohl neben als auch über dem Fenster anbringen. Der Wärmerückgewinnungsgrad liegt im Mittel bei 85,8 % und der Schall­pegel beträgt im Volllastbetrieb (Fördervolumen 15 m3/h) nur 36 Dezibel.

Weitere Informationen: LUNOS Lüftungstechnik GmbH

Kurze Werbepause

Fensterlüfter fgo von Lunos
Foto: Hersteller
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
GREEN G2/2015
Green 2/2015

green 2/2015

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.