You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Restauration des eindrucksvollen Tokyo Station Hotels

"Neonrest" von Toto

»Einhundert Jahre Erfahrung haben uns für den Start die nächste Generation vorbereitet«, schreibt das Tokyo Station Hotel in seiner Presseerklärung zur feierlichen Wiedereröffnung im Oktober 2012. Das 1915, ein Jahr nach Inbetriebnahme des Bahnhofs, eröffnete Hotel liegt im Chiyoda-Bezirk im Geschäftsviertel Marunouchi. In umittelbarer Nähe befindet sich der Kaiserpalast, etwas nördlich davon das Ginza-Viertel. Der bekannte Architekt Kingo Tatsuno entwarf das Gebäude, dessen Erscheinungsbild dem Amsterdamer Hauptbahnhof nachempfunden und welches das größte je in Japan gefertigte Gebäude aus rotem Backstein ist. Die Höhe der beiden Kuppeln beträgt 45 m, die Breite des Bahnhofs misst eindrucksvolle 335 m.

Da das Gebäude und mit ihm auch die beiden Kuppeln im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört wurde, folgte 1947 eine erste, 2006 eine zweite, fünf Jahre dauernde, aufwendige Restaurierung, bei der auch die beiden großen Kuppeln im Norden und im Süden des Gebäudes rekonstruiert wurden. Äußerlich schenken sie dem Gebäude die majestätische Anmutung eines Palastes, im Innern sind sie mit schönen Reliefs und filigranen Skulpturen ausgestattet. Nun erstrahlt die Tokyo Station wieder im alten Glanz von 1914 – natürlich unter Berücksichtigung modernster Technik und ausgerichtet auf eine hohe Erdbebensicherheit.

Die Generalsanierung des Hotels, das schon vielen berühmten Persönlichkeiten Unterkunft bot, vollzog sich auch im Innern des Gebäudes. So wurde die Gesamtfläche des Hotels von ursprünglich 5?600 auf 20?800 m² erweitert. 10 Restaurants und Bars, 3 elegante Banketträume sowie diverse Fitness- und Spa-Einrichtungen stehen den Gästen zur Verfügung. Ebenso wurde das Zimmer- und Suitenangebot von 58 auf 150 erhöht, wobei kein Zimmer kleiner als 40 m² und die Ausstattung entsprechend luxuriös und einzigartig ist. Der Anspruch an Exklusivität zeigt sich auch in den großzügigen Badezimmern, die mit Badewannen und bodengleichen Duschen der Serie »Neonrest« von Toto ausgestattet sind. Besonderen Komfort erfährt der Gast bei der Benutzung des »Neonrest-Washlets« mit automatischer Deckelanhebung, Sitzerwärmung, einem Reinigungsstrahl mit temperiertem Wasser, Trocknung und elektronischer Spülung.

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.