You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Robuste Armaturen für Vorzeigekita

Langlebig, robust und ressourcenschonend. Passend zum ­Konzept einer neuen Kindertagesstätte auf dem Areal einer ­ehemaligen Klinik in Marburg wählten Opus Architekten aus Darmstadt Lösungen von Grohe für Küche und Bad. In den Sanitärräumen für die Kinder kamen die Armaturen Eurostyle Cosmopolitan für die Waschtische zum Einsatz, und Essence ­für die Küchen. Dank der Technologien Grohe StarLight für anhaltenden Glanz sowie Grohe SilkMove für beständig leichtgängige Bedienung halten diese Armaturen dauerhaft hohen Beanspruchungen stand.

Opus Architekten und die ee Concept realisierten die ­Kindertagesstätte im Plus-Energie-Standard. Sie liegt in einem denkmalgeschützten Landschaftspark an einer auffälligen Lichtung. Der zweigeschossige Baukörper ist in den Hang gebaut, sodass beide Geschosse ebenerdig zugänglich sind und die Kinder aus allen Räumen direkten Zutritt ins Freie haben. Aufgrund der exponierten Lage des Gebäudes setzte sich die Photovoltaik als Energieträger durch. Raumhohe Fenster erlauben einen unverstellten Blick auf den umliegenden Park und spiegeln die Landschaft wider. Der Übergang von Außen- und Innenraum ist fließend. Räume und Möbel gestalteten die Architekten aus Fichte-Dreischichtplatten in variierenden Grüntönen.

www.grohe.com

Kurze Werbepause

Foto: Eibe Sönnecken

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.