You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Roger Boltshauser - Transformator

Die Architektur Galerie Berlin präsentiert von 01.11 bis 15.12.2012 eine Ausstellung des Züricher Architekten Roger Boltshauser. Um seine Idee von Architektur zu vermitteln, bildet Boltshauser nicht den Ist-Zustand seiner Bauten ab. Ihn interessieren vielmehr die Möglichkeiten zur Interpretation und Transformation. 

Ort: Architektur Galerie Berlin, Karl-Marx-Allee 96, 10243 Berlin
Dauer: 02. November bis 15. Dezember 2012, Di-Fr 14-19 Uhr, Sa 12-16 Uhr
Eröffnung: 01. November 2012, 19 Uhr
Veranstaltung: "Architektur als Transformationsprozess": 13. Dezember 2012, 19 Uhr

 

Schulpavillon Allenmoos, 2012, Bildmontage: Philipp Schaerer

Skizzen und Bronzereliefs geben einen Einblick in den Prozess des Entwerfens und die Suche nach neuen Ausdrucksformen. Ergänzt werden diese Exponate durch großformatige Bilder, die auf den ersten Blick wie klassische Architekturfotografien aussehen. Tatsächlich sind es Bildmontagen, die der Künstler Philipp Schaerer aus zahlreichen Einzelmotiven zusammengesetzt hat. Durch Additionen, Subtraktionen und Substitutionen sind interessante Transformationen von Boltshausers Werken entstanden, die zum genauen Hinsehen auffordern.

Bildmontage: Philipp Schaerer

Roger Boltshauser (*1964) führt sein eigenes Büro seit 1996 in Zürich. Zu seinen wichtigsten Projekten zählen die Gerätehäuser und Zielturm Sihlhölzi, Zürich (2002), das Lehmhaus Rauch, Schlins (2008) sowie das Atelierhaus Dubsstrasse, Zürich (2010). Aktuell entstehen der Schulpavillon Allenmoos II und das Wohnhochaus Hirzenbach, Zürich.

Weitere Informationen:
Wohnhaus In Schlins
Moderner Lehmbau – Bauweise mit Entwicklungspotenzial

www.architekturgalerieberlin.de

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.