You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Salzburger Architekturpreis vergeben

Die Architekten Maria Flöckner und Hermann Schnöll erhielten am 3. Dezember 2008 für ein Einfamilienhaus in Adnet im Salzburger Tennengau den Salzburger Architekturpreis. Der Flachbau für zwei Bewohner umfasst eine Nutzfläche von 230 Quadratmetern.Das Projekt von Maria Flöckner und Hermann Schnöll bezeichnete die fünfköpfige Jury als „beispielgebend, eigenständig, intelligent und damit zukunftsweisend. Von diesen Architekten ist in Zukunft ein städtebaulicher Maßstab zu erwarten.“

Vier weitere Projekte erhielten Anerkennungen. So wurden die Volksbank beim Bahnhof (BKK-3: Franz Sumnitsch und Johnny Winter), die Lofts und Bürogebäude beim Gusswerk Area (lp architektur, hobby a. sowie Forsthuber-Scheithauer), die Wohnanlage Lanserhofwiese (Architekten Wimmer Zaic) und das Gebäude „Neue Mitte Lehen“ (Architekturbüro Halle 1) als herausragend bezeichnet.

Das mit 7.500 Euro dotierte Stipendium des Salzburger Architekturpreises bakam der 30-jährige Architekten Gerhard Feldbacher. Er entwarfeinen sogenannten Plug-in-Turm, der aus beliebig zusammenstellbaren Einzelteilen besteht. Ein Besitzer einer Wohnung kann in diesem containerartigen Bausystem seine Wohnung beim Übersiedeln mitnehmen und in einem anderen Plug-in-Turm wieder einklinken.

Der nicht mit Geld dotierte Architekturpreis des Landes Salzburg wurde seit 1976 alle fünf Jahre und seit dem Jahr 2000 alle zwei Jahre vergeben.

Alle 60 eingereichten Projekte des Architekturpreises des Landes Salzburg sind in der Initiative Architektur in Salzburg ausgestellt. Die Ausstellung steht von 4. bis 19. Dezember sowie von 7. bis 23. Januar jeweils Dienstag bis Freitag von 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr für interessierte Besucher offen.

Bilder: Architekten/Stefan Zenzmaier
Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.