You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Sanierung einer Brauereihalle mit Dachbahn von Firestone

Das alte Dachpaket bestand aus einer nicht zeitgemäß angeschlossenen Dampfbremse, einer 100 mm Mineralwolldämmung und einer PVC-Dachbahn. Die durchfeuchtete Dämmung im Traufbereich wurde auf 200 m2 ausgetauscht. Dazu wurde auf dem gesamten Dach eine 60 mm dicke Zusatzdämmung aus PIR verlegt. Danach entstand die wasserführende Ebene mit einer mechanisch befestigten FPO-Dachbahn von Firestone. Die UltraPly FPO-Dachbahn basiert auf einem Thermoplastischen Polyolefin Polymer. Sie enthält keine Weichmacher, kein Chlor und keine Schwermetalle und erreicht ihr optimales Verhalten bei Brandeinwirkung durch die Verwendung nicht halogener Flammschutzmittel. Stabilität erhält die Dachbahn zusätzlich durch eine mit Querfäden gestrickte Polyesterarmierung. Da die Obergurtabstände nur 38 cm betrugen, wurde mit einer 1 m breiten Bahn gearbeitet.

www.firestonebpe.de

Kurze Werbepause

Firestone, Dachbahn, Dachsanierung

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 10/2017
DETAIL 10/2017, Mauerwerk

Mauerwerk

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.