You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Sanierung und Erweiterung des Bahnhofs King’s Cross in London

Von allen historischen Bahnhöfen Londons hat King’s Cross (1852) vielleicht die schönste, wenn nicht die reinste Konstruktion – zwei einfache wie elegante Stahl- und Glasgewölbe (250x22x65 m) überdachen die achtgleisigen Hallen. Im Zuge der Vorbereitungen für die Olympischen Sommerspiele 2012 wurde das Londoner Architekturbüro John McAslan + Partners mit der Sanierung und baulichen Erweiterung der über die Jahre arg verkommenen Station beauftragt.

Architekt: John McAslan + Partners, London
Tragwerksplanung: Arup, London

King´s cross
Foto: Christian Schittich

Weite Bereiche von King`s Cross sind denkmalgeschützt (Grade I-listed). In zwei Bauabschnitten wurden die Bahnhofshallen gesäubert und neu verglast, sowie die beiden Western und Eastern Range Buildings behutsam saniert bzw. modernisiert.

King´s cross
Foto: Hufton + Crow/ John McAslan + Partners

Der dritte Bauabschnitt, und Höhepunkt der Baumaßnahmen, ist der Western Concourse mit seinem geschwungenen Stahl- und Glasdach, welches freistehend vor dem historischen Western Range Building neu errichtet wurde. 

King´s cross
Foto: Hufton + Crow/ John McAslan + Partners

Unter dem sich bis zu 20 m aufschwingenden halbkreisförmigen Dach, mit einer Spannweite von 52 m und einem Durchmesser von 130 m, befindet sich der neue Bahnhofseingang. Luftbildaufnahmen belegen sehr deutlich, wie gut die Geometrie des neuen Dachs sich zwischen der Rückseite des Great Northern Hotel und dem Western Range Building einfügt. 

King´s cross
Foto: John Sturrock

Das – gemäß dem Architekten – größte freitragende Bahnhofsdach Europas zeichnet sich durch eine zentrale weiße Stahlfachwerkstütze aus, die wie bei einem Pilz vertikal emporstrebt und sich dann elegant in die Horizontale auffächert. 

King´s cross
Foto: Hufton + Crow/ John McAslan + Partners

Der Außenkranz der circa 1.000t schweren Dachkonstruktion liegt auf sechzehn Baumstützen, die einzeln je eine Last von 600t aufnehmen.

King´s cross
Foto: Christian Schittich
Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.