You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Sanierung und Umnutzung - Garnfärberei Steinebach in Dornbirn von 1891

Stahlprofilsystem »Janisol Arte« von Jansen für Loft- und Industrieverglasungen
Foto: Carsten Seltrecht, CH–St. Gallen

Die 1891 errichtete und bis vor wenigen Jahren noch in Betrieb gewesene Garnfärberei Steinebach in Dornbirn sollte einer neuen Nutzung zugeführt werden. Doch zuvor stand die Sanierung unter der Maßgabe an, den historischen Charakter der Industriearchitektur beizubehalten. Im betroffenen Sanierungsabschnitt befanden sich 29 Rundbogenfenster mit einer Abmessung von ca.190 x 250 cm.

Die großformatigen Stahlfenster aus Gusseisenprofilen mit ihrer kleingliedrigen Aufteilung waren zum Teil stark korrodiert und auch der Einbau von Vakuumverglasungen in die historischen Stahlprofile schied aufgrund der Kältebrückenproblematik aus. Den planerischen Spielraum begrenzte der Wunsch nach einer möglichst originalgetreuen Rekonstruktion unter Beibehaltung der kleinteiligen Fenstergliederung einerseits und andrerseits die gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich des baulichen Wärmeschutzes.

Stahlprofilsystem »Janisol Arte« von Jansen für Loft- und Industrieverglasungen
Foto: Carsten Seltrecht, CH–St. Gallen

Die mit der Planung betrauten Architekten Heim + Müller, Dornbirn, haben eine adäquate Lösung erarbeitet: Realisiert wurde sie mit dem filigranen Stahlsystem »Janisol Arte« von Stahlsysteme Jansen, das speziell für die stilgerechte Sanierung entwickelt wurde. Mit einer Ansichtsbreite zwischen 25 und 40 mm und einer Bautiefe von 60 mm ist Janisol Arte das erste Stahlprofilsystem für Loft- und Industrieverglasungen, das so schlank und doch thermisch getrennt ist.

Großflächige Festverglasungen sowie Fensterflügel von bis zu 800 x 1600 mm sind damit in zahlreichen Varianten möglich. Für die Garnfärberei Dornbirn fertigte das mit der Ausführung beauftragte Unternehmen, der Metallbaubetrieb Hagn-Leone, ebenfalls aus Dornbirn, die Industrieverglasungen gemäß dem vorgefundenen Bestand als Festverglasung mit einem mittig eingesetzten, öffenbaren Flügel.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2014

Umnutzung, Ergänzung, Sanierung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.