You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Dach, Holzkonstruktion, CO2, Kielsteg, A-Lab

Schlankes Dach mit hoher Spannweite

Seine Wände bestehen aus Brettsperrholz, die charakteristische Dachkonstruktion wurde mit Bauelementen von Kielsteg realisiert. Letztere bestehen aus einem Ober- und Untergurt aus Schnittholz sowie Stegen aus Sperrholz oder OSB. Die charakteristische Krümmung der Stege in Form eines Bootskiels gibt dem Bauteil seinen Namen. Es wird vorwiegend in Bauwerken mit großen Spannweiten als Dach- und Deckenelemente eingesetzt. Die Holzbauelemente verfügen über eine ETA/ETB-Zulassung und über eine Umwelt-Produktdeklaration (Environmental Product Declaration, EPD), die den CO2-Fußabdruck transparent macht.

Im Falle des Supermarkts in Lerberg konnte die geforderte Dachspannweite von über 38 Metern trotz der in Skandinavien üblichen hohen Schneelasten und der Dachbegrünung mit nur einer Stützachse im Gebäude erreicht werden. Die verbauten Kielsteg Dachelemente des Typs KSE730 bauen dabei mit einer Länge von fast 20 m nur 73 cm hoch.

Weitere Informationen unter:
www.kielsteg.de

Dach, Holzkonstruktion, CO2, Kielsteg, A-Lab

Foto: Kielsteg

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2021
12/2021

Bauen mit Holz

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.