You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Schönes und Gutes wahren

Flächendränage »AquaDrain EK« von Gutjahr

Der Platz vor der Alten Oper in Frankfurt mit dem Lucae-Brunnen ist ein beliebter Treffpunkt. Doch der Brunnen war undicht und wurde zum Sanierungsfall. Hierbei kam die Flächendränage »AquaDrain EK« von Gutjahr Systemtechnik GmbH zum Einsatz: Sie unterstützt die Ableitung des Wassers vor der Winterpause und schützt so dauerhaft vor Frostschäden. Der Brunnenboden aus 4 bis 5 cm dicken Granitplatten wurde dabei erhalten. Ein dränierender Unterbau wurde vorgesehen: In Zukunft kann das im Mörtel eingelagerte Wasser nach dem Entleeren vor der Winterpause in die kapillarbrechende Dränung auslaufen. Damit wird das beim Betrieb ­unvermeidbare Stauwasser restlos entleert, sodass keine Frostschäden entstehen. Die Untergründe des Beckens wurden mehrlagig mit einer mineralischen Dichtschlämme abgedichtet. Auf der Abdichtung kam anschließend die Dränagematte AquaDrain EK zum Einsatz. Ursprünglich wurde sie für die Verlegung von Naturstein auf Dränmörtel entwickelt. Das System ist kapillarpassiv und stelzt den Belag komplett auf. Eine weitere Besonderheit ist das Gittergewebe, das dauerhaft wasserdurchlässig bleibt.

www.gutjahr.com

Flächendränage »AquaDrain EK« von Gutjahr
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2012

Hybride Konstruktionen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.