You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Schreinerei in Pulling

Am Ortsrand von Pulling, nahe dem Münchener Flughafen, findet sich diese ambitioniert gestaltete Werkhalle von Deppisch Architekten. Die asymetrische Form korrespondiert mit der Funktionsaufteilung im Inneren. Der einfache, gerasterte Holzskelettbau besticht durch schlichte Details und eine intelligente Gebäudehülle.

Architekten: Deppisch Architekten, Freising

Schreinerei in Pulling
Foto: Thomas Madlener, München

Die klare Grundform der Werkhalle ergibt sich aus der inneren Struktur, die Details sind einfach und knapp ausformuliert.

Holzfassade der Schreinerei
Foto: Thomas Madlener, München

Nach Osten, Süden und Westen sind die Fassaden komplett mit schwarz lasiertem Holz verkleidet.

Holzfassade der Schreinerei
Foto: Christian Schittich, München
Holzfassade der Schreinerei
Foto: Thomas Madlener, München
Holzfassade der Schreinerei
Foto: Thomas Madlener, München

Bündig eingepasste, in geöffnetem Zustand markant hervortretende, horizontal gefaltete Hubläden geben bei Bedarf schmale Fensterschlitze frei.

Die Eingangstür ist bündig in die Holzverkleidung an der Nordwestecke integriert.

Schreinerei in Pulling
Foto: Christian Schittich

Hell und weit präsentiert sich das mit wenigen pur belassenen Materialien gestaltete Innere. Großformatige, vorgefertigte Holzrahmenelemente gewährleisten eine kurze Bauzeit. Der offene Grundriss des einfachen, gerasterten Skelettbaus ist flexibel nutzbar, der additiv konzipierte technische Ausbau mit klar getrennten Funktionen lässt sich daran jederzeit anpassen. Die Hauptträger sind mit großen Öffnungen versehen, um Heiz- und Elektroinstallationen sowie Absaugvorrichtungen hier flexibel und unabhängig voneinander führen zu können.

Verbindungselemente aus Stahlblech
Foto: Christian Schittich, München

Verbindungselemente aus Stahlblech verstärken die äußeren Knoten der Hauptträger am Stützenauflager.

Konstruktion und Ausbau der Schreinerei
Foto: Thomas Madlener, München

Für Konstruktion und Ausbau kommt unbehandeltes Fichtenholz zum Einsatz.

Polycarbonat-Stegplatten
Foto: Thomas Madlener, München

An der Nordfassade streuen Polycarbonat-Stegplatten wie bei einem Atelier blendfrei Tageslicht in die Werkhalle. Das unbehandelte Fichtenholz sowie eine Bodenplatte aus flügelgeglättetem Beton, deren Dehnfugen das Raster des Holztragwerks nachzeichnen, prägen den Innenraum ebenso wie die Stegplatten aus wiederverwertetem Polycarbonat.

Glastore der Schreinerei

Drei große Glastore mit minimiert konstruierten Holzrahmen sind ähnlich Vitrinen in die transluzente Fläche gesetzt.

Glastüren
Foto: Thomas Madlener,München

Die Glastüren gewähren nicht nur Ein- und Ausblicke, sondern ermöglichen auch die Anlieferung und den Abtransport großer Bauteile.

Transluzente Flächen
Foto: Thomas Madlener, München

Die transluzenten Flächen hingegen lassen den dahinter liegenden Raum nur erahnen.

Foto: Thomas Madlener, München

Die gesamte Ausführung der Polycarbonatfassade und der Holzschalungen inklusive Toren, Türen, Fenstern und Hubläden sowie den Innenausbau übernahm der Bauherr. Die Details wurden gemeinsam in enger Abstimmung und konstruktiver Diskussion entwickelt und direkt umgesetzt.

Foto: Thomas Madlener, München
Schreinerei
Foto: Thomas Madlener, München

Heizenergie und Strom werden lokal erzeugt. Die beim Bearbeiten der Holzwerkstücke anfallenden Späne werden abgesaugt und zu Pellets gepresst. Damit lässt sich der gesamte Wärmebedarf für Heizung und Lackiererei decken. Photovoltaikelemente mit einer Fläche von 1200 m2 produzieren rund 70000 kWh/Jahr – eine Leistung, die den Strombedarf der Werkhalle übersteigt. Die Module sind über der gesamten Dachhaut, ohne Durchdringung und scheinbar bündig mit den Dachrändern angeordnet. Dennoch bleiben die hinterlüfteten Elemente auf Abstand zur Dichtebene und lassen sich so bei Bedarf auch leicht austauschen.

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 1+2/2012

Bauen mit Holz

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.