You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Schutz vor Überhitzung

Renson, Fixscreen, Kundenservice-Center, Almere, QUA Associates, INBO Architekten

Im neuen Kundenservice-Center in Almere, Holland, sorgen 70 windfeste Screens Typ »Renson Fixscreen« von Renson Sunprotection-Screens dafür, dass die Sonnenstrahlen abgehalten werden, bevor sie das Glas erreichen können, und verhindern somit eine Überhitzung im Raum. Zum Raumprogramm des Gebäudes von QUA Associates und INBO Architekten gehören Büros, Schulungsräume, ein Ausstellungsraum und ein Restaurant. In enger Zusammenarbeit mit INBO Architekten, Fassadenbauer Van Dijk und Sonnenschutz-Fachbetrieb De Kruijff entwickelte das Projektteam von Renson spezielle Bügel, die dafür sorgen, dass die Screens an der Außenseite des Gebäudes unauffällig integriert werden können.

Da das Gebäudekonzept auf viel Licht für die Innenräume und großen Glasflächen ­basiert, schlug der Sonnenschutz-Fachbetrieb De Kruijff den Fixscreen von Renson vor. Dieser ist mit einem intelligenten pa­tentierten Führungssystem ausgestattet. ­Dadurch wird der Screen in jeder Position straff und windfest gehalten. Die Aluminium-Abschlussleiste mit Abdichtungslippe sorgt für einen genauen Anschluss zur Fensterbank. Der Fixscreen erlaubt eine intensive natürliche Lüftung inklusive Insektenschutz in geschlossener Position.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 5/2011

Sanierung, Umnutzung, Ergänzung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.