You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Vollholzprofile, Brandschutz, Fassade, Innenausbau, Mocopinus

Schwer entflammbare Vollholzprofile für Fassaden und Innenwände

Die schwer entflammbaren Vollholzprofile des Herstellers Mocopinus entsprechen der Klassifizierung für brennbare Baustoffe nach DIN EN 13501-1 (Euroklasse B-s2, d0) in Verbindung mit DIN EN 13823 und DIN EN ISO 11925-2. Um die brandschutztechnischen Eigenschaften zu erfüllen, werden die Profile werkseitig zweifach mit Brandschutzfarbe veredelt und mit einem speziell für die Kesseldruckimprägnierung entwickelten Feuerschutzsalz auf Basis von Phosphorverbindungen behandelt. Bei Einwirkung von Feuer oder strahlender Wärme erreicht dieser Schutz eine deutlich verzögerte Entzündung des Substrats, eine langsamere Flammenausbreitung über die Holzoberfläche sowie eine Reduzierung der Energiefreisetzungsrate. Nach intensiven Testreihen wurde dies dem Hersteller von der Materialprüfungsanstalt in Eberswalde (Prüfungsnummer MPA 0763-CPR-4001) bestätigt.

Farb- und Oberflächenvarianten für kundenspezifische Entwürfe
Die Profile werden aus Nordischer Fichte nach individuellen Vorgaben hergestellt. Verschiedene Designdekore bietet der Hersteller für den Objektbau an. Dazu gehören drei Oberflächenvarianten für den Außenbereich namens Protecline25 gehobelt, Protecgrav25 strukturiert und Protecnovum25 microgeriffelt. Für den Innenbereich lauten die Produktnamen Protecplan25 gehobelt, Proteccapp25 strukturiert und Protecnova25 microgeriffelt.

Zum Standardsortiment gehören sechs Farben in jeweils drei Tönen und eine farblose Variante. Die Hobel- und Oberflächenmanufaktur von Mocopinus realisiert zudem im eigenem Lacklabor auch individuelle Farbwünsche. Darüber hinaus sind spezielle Profilformen und Oberflächenstrukturen nach den Entwürfen von Architekten und Bauherren als spezielle Sonderanfertigungen möglich. Die Profile eignen sich zur Verkleidung von Fassaden, Wänden und Decken. Laut Hersteller werden ausschließlich PEFC- oder FSC-zertifizierte Hölzer aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern verwendet. Die Veredelung der Vollholzprofile erfolgt mit umweltschonenden Verfahren. Nach eigenen Angaben ist Mocopinus das erste Hobelwerk in Europa, das das EMAS-Zertifikat für geprüftes Umweltmanagement erhalten hat.

Weitere Informationen zum Hersteller: www.mocopinus.de
Für Produktpräsentationen wurde ein interaktiver, virtueller Showroom entwickelt, der die unterschiedlichen Dekore und Anwendungsbeispiele zeigt.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.