You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Shabolovka Radioturm vorläufig außer Gefahr!

Gute Nachrichten aus Moskau – wie letzte Woche in der russischen Zeitung Iswestija zu lesen war, ist der berühmte Shabolovka Radioturm von der Moskauer Verwaltung endlich unter weit reichenden Schutz gestellt worden. Die Entscheidung der Stadt ist bereits am 10. Juli gefallen, wurde aber erst in der vor einigen Tagen von den Behörden publik gemacht.
In den letzten Jahren war der Turm aufgrund seiner zentralen Innenstadtlage zunehmend ins Visier von Immobilieninvestoren geraten, zu Anfang diesen Jahres schienen der Abriss oder eine Relozierung als nahezu unvermeidlich.

Shabolovka Radioturm
Foto: Christian Schittich

Im März wandten sich zahlreiche international renommierte Architekten in einem offenen Brief an Präsident Putin und forderten den sofortigen Schutz des Bauwerks und die Nominierung als Weltkulturerbe. Zu den Unterzeichnern gehörten Stararchitekten wie Tadao Ando, Elizabeth Diller, Rem Koolhaas und Kengo Kuma.

Die zahlreichen Protestaktionen scheinen ihre Wirkung nicht verfehlt zu haben:  die Stadt hat nun den Denkmalschutzstatus deutlich angehoben und festgelegt, dass Lage, Form und Originalsubstanz erhalten werden müssen. Die drohende Verlagerung des Bauwerks scheint damit gebannt. Nun steht vor allem die Frage im Vordergrund, wie die benötigten rund zwei Millionen Euro beschafft werden können, die für die dringend erforderliche Konservierung des Turms benötigt werden.

Shabolovka Radioturm
Trevor Patt, Lausanne / www.flickr.com

Der Leichtbaupionier und Ausnahmeingenieur Vladimir Šuchov baute den Turm kurz nach der russischen Oktoberrevolution im Auftrag von Lenin. Der Shabolovka Turm ist der größte jemals von Šuchov gebaute hyperbolische Gitterturm – eine völlig neuartige Bauweise, die er zuvor entwickelt und patentiert hatte. 1922 vollendet, beherrschte das Bauwerk lange die Stadtsilhoutte Moskaus und war für viele Jahrzehnte das höchste Gebäude Russlands. Als spektakuläres Turmbauwerk und Meilenstein der Ingenieurbaukunst des 20. Jahrhunderts inspiriert die Struktur noch heute Ingenieure und Architekten in aller Welt.

Shabolovka Radioturm
Shabolovka - Radioturm, der erste nicht realisierte Entwurf aus dem Jahr 1919

In Edition DETAIL ist das Buch Hyperbolische Stabwerke. Šuchovs Gittertürme als Wegweiser in den modernen Leichtbau erschienen, mit einer umfassenden Beschreibung zu den Werken von Vladimir Šuchov. 152 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Grafiken, Berechnungsmodellen und historischen Fotos. Format 22,5 x 26,8 cm. EUR 39

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.