You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Sicher vor Sabotage

Telecom Behnke bietet Sicherheitssysteme an, die sowohl Türen als auch Netzwerke vor Sabotage schützen sollen. Der »LAN-Secure Adapter« wird im gesicherten Bereich in die Netzwerkleitung eingeschleift. Bei einem Sabotageversuch schaltet er die Spannung und alle Verbindungen der Netzwerkleitung zur Sprechstelle ab. Zusätzlich wird auch der Türöffner abgetrennt. Nach dem Zuschalten der Versorgungsspannung oder nach einem Stromausfall prüft der Adapter die Sabotageschleife und schaltet bei fehlerfreiem Zustand zurück in die normale Betriebsart. Ähnlich funktionert der »Door-Secure Adapter«. Dieser wird im gesicherten Bereich in den Stromkreis des Türöffners eingeschleift. Im Sabotagefall unterbricht der Adapter den Stromkreis und verhindert so das Türöffnen. Weitere Informationen: Telecom Behnke GmbH, Kirkel

Kurze Werbepause

Sicherheitssysteme von Telecom Behnke
Foto: Hersteller
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 11/2015
Umnutzung, Ergänzung, Sanierung

Umnutzung, Ergänzung, Sanierung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.