You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Sieben-Screen-Pavillon von OMA eingeweiht auf dem Cannes Filmfestival

Ein von OMA entworfener temporärer Pavillon ist mit der Vorführung von Kanye Wests erstem Kurzfilm "Cruel Summer" auf dem Filmfestival von Cannes 2012 eingeweiht worden. Der Pavillon, entworfen unter Leitung von Shohei Shigematsu, besteht aus einer angehobenen Pyramide die ein Kino mit sieben Projektionsflächen beinhaltet, eine Erfindung von Wests Kreativteam Donda.

Architekten: OMA, New York
Standort: Strand am Palm Casino Hotel, F–06400 Cannes
Eröffnung: 24. Mai 2012

Die Zuschauer werden von den sieben Projektionsflächen des Pavillons umhüllt, Foto: Courtesy of OMA / Philippe Ruault
Axonometrie, Courtesy of OMA
Schnitt, Courtesy of OMA

Bei Betreten des Pavillons tauchen die Zuschauer in einen Raum ein, der aus sieben Bildschirmen im Kinoformat besteht. Für die Vorführung des Kurzfilms "Cruel Summer", gedreht in Katar, wurden die Bildschirme so konfiguriert, dass das Publikum komplett von den Projektionen eingehüllt wird.

Filmvorführung von "Cruel Summer" im Pavillon
Fotos: Courtesy of OMA / Philippe Ruault

Kinogänger nähern sich der am Palm Beach platzierten Pyramide auf einem durchlaufenden roten Teppich der sich zu einem Auditorium mit 200 Sitzplätzen erweitert. Durch Anheben der Pyramide öffnet sich der Blick auf das Mittelmeer und das Panorama von Cannes. Gleichzeitig entsteht der Eindruck, der Pavillon schwebe über dem roten Teppich. OMA arbeitete mit dem Cannes-basierten Produktionsteam Ar’Scene zusammen, um eine optimierte dreieckige Stahlstruktur zu entwerfen, die den einzigartigen technischen Anforderungen des Pavillons gerecht wird.

Im Inneren des Pavillons: Sieben Bildschirme konkurrieren um Aufmerksamkeit, Foto: Courtesy of OMA / Philippe Ruault
Struktur des Pavillons, Foto: Courtesy of OMA / Philippe Ruault
Die Pyramide ist angehoben und gibt den Blick frei auf Cannes und das Mittelmeer. Foto: Courtesy of OMA / Philippe Ruault
Die Pyramide von außen, Foto: Courtesy of OMA / Philippe Ruault
Der Zugang zum Pavillon, Foto: Courtesy of OMA / Philippe Ruault

Das Projekt wurde von OMAs New Yorker Niederlassung mit Projektarchitekt Oana Stanescu in Zusammenarbeit mit Donda und 2x4, Inc. entworfen. Der Pavillon ist  an zwei Tagen öffentlicher Vorführungen am 24. und 25. Mai geöffnet.

Während der Filmvorführung von "Cruel Summer", Foto: Courtesy of OMA / Philippe Ruault
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.