You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Simonswerk

BAU 2013: Marke Tectus von Simonswerk

Mit den Produkten der Marke Tectus, die auch auf der BAU 2013 vorgestellt werden, steht Planern und Verarbeitern ein umfassendes Programm mit verdeckt liegender Bandtechnik für ungefälzte Wohnraum-, Funktions- und Objekttüren zur Verfügung. Dieses Bandsystem ermöglicht es, Türelemente in flächenbündige Innenarchitektur mit einzubeziehen. Zu den Vorteilen gehören eine Vielzahl von Ausführungen für alle Belastungswerte von 40 kg (TE 210 3D) bis 300 kg (TE 645 3D). Die neue verdeckt liegende Modellvariante »TE 541 3D FVZ« ermöglicht die Integration einer Tür in die flächenbündige Architektur ohne sichtbare Zarge. Eine 3-D-Verstelltechnik gewährleistet die stufenlose Justierung von jeweils +/– 3,0 mm zu Seite und Höhe sowie die Veränderung des Andrucks von +/– 1,5 mm. Der 180°-Öffnungswinkel und die wartungsfreie Gleitlagertechnik zählen zu den weiteren Vorteilen der Serie. Um hochwertige Objekttüren mit elektronischen Elementen für mehr Bedienungskomfort und Sicherheit auszustatten, hat Simonswerk die Modellvariante Tectus Energy entwickelt. Sie bietet eine integrierte und permanente Übertragung von Energie (16 Adern á 0,8A/Band) direkt vom Rahmen aus unsichtbar in das Türblatt.

www.simonswerk.de
Stand B4.338

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 1+2/2013

Transparent und Transluzent

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.