You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Sitzen und Laden von Include

Die mit Solarenergie versorgte Sitzbank Steora sieht auf den ersten Blick sehr schlicht aus. Sie verfügt aber über zahlreiche Features, abhängig vom Modell. Integrierte Sensoren sammeln Daten wie die Anzahl der Banknutzer, die Funktion aller Bankkomponenten und die Umweltbedingungen. Für den Nutzer wichtigstes Feature ist die kabellose Ladestation und USB Anschlüsse zum Laden von Smartphones. Steora Standard ist komplett solarbetrieben und benötigt keine zusätzliche Stromversorgung. Ein speziell entwickelter Regler erzeugt 30% mehr Ausgangsleistung.
Steora Hybrid lässt sich auch über 230 V Stromnetz aufladen. Die Netzspannung wird als Überbrückung für sonnenarme Tage verwendet. Bei einem Batterieladezustand unter 30% schaltet sich das Hybrid-Modul ein und lädt das Batteriesystem auf.
Das besondere Merkmal von Steora Urban ist ein 19 Zoll Bildschirm, auf dem sich Videos, Bilder oder Texte abspielen lassen. Steora CCTV ist mit 4 Kameras ausgestattet, eine auf jeder Seite, die ein 360°-Live-Streaming erzeugen. Die Kameras machen auch Nachtaufnahmen mit integriertem Infrarotlicht. Die Steora E ist die einzige Bank der Steora Familie ohne Photovoltaik-Module. Das elegante Design wird erreicht durch eine schwarze Plexiglasscheibe als Sitzfläche mit integriertem, kabellosem Ladegerät.
Gehirn der intelligenten Sitzbank ist das Dashboard. Nach der Installation der Sitzbank bekommt der Kunde sein persönliches Profil auf der Nutzerwebsite des Herstellers Include.

steora.com

Kurze Werbepause

Steora, USB, Ladebank, Smartbench, Include

Foto: Hersteller

Aktuelles Heft
DETAIL 7+8/2018
DETAIL 7+8/2018, Urbane Räume

Urbane Räume

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.