You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Skulpturales Deckendesign

Die Decke der sogenannten Magistrale, dem Hauptflur im Erdgeschoss des St.-Elisabeth- und St.-Barbara-Krankenhauses in Halle an der Saale wurde von einem Künstler der nahe gelegenen Kunsthochschule gestaltet. Zahlreiche, ineinander verschachtelte geometrische, skulpturale Formen fügen sich zu einem architektonischen Gesamtkonzept – ausgeführt in Trockenbauweise mit »Rigips Bauplatten RB 12,5 mm« von Saint-Gobain Rigips GmbH.
 
www.rigips.de

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 11/2013

Material und Oberfläche

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.