You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Solardachziegel mit intergrierter PV und Solarthermie

Panotron, Dachziegel, Solarziegel

Panotron aus Kirchberg bei Bern (Schweiz) hat einen Dachziegel mit monokristallinen Solarmodulen entwickelt, der neben Sonnenstrom auch warmes Wasser erzeugt. Der Prototyp des Solarziegels läuft seit vergangenem Herbst auf einem Schweizer Testdach. Im Juni präsentierte Panotron erstmals auf der Intersolar Europe Solarenergiesystem. Über das Dach kann in Kombination mit einer Wärmepumpe ein Großteil des Wärmebedarfs eines Einfamilienhauses bereitgestellt werden – zugleich erzeugt der Nutzer mit den ästhetisch ansprechenden Photovoltaik-Ziegeln auch Solarstrom.

Das System ist baukastenartig aufgebaut und kann etappenweise aufgerüstet werden. Dabei soll es sehr flexibel und passend für jede Dachform sein. Fenster oder Dacheinschnitte lassen sich einfach aussparen. Pro 1 m² Fläche erzeugt das begehbare und hagelsichere Solarenergiesystem 72 W elektrische und mehr als 100 W thermische Energie.

Die Montage einfach: Die Tonziegel werden in speziell entwickelte Aluminiumprofile eingehängt, die die sonst üblichen horizontalen Holzdachlatten ersetzen. Hinter den in elf Farben erhältlichen Ziegeln findet die Wärmegewinnung statt. In den Aluminiumprofilen transportiert eine frostsichere Wasser-Glykol-Mischung die gewonnene thermische Energie zur Wärmepumpe. Außerdem sind hier die elektrischen Leitungen untergebracht, die den Strom von den Photovoltaik-Modulen zu den Wechselrichtern leiten. Jedes Modul ist mit einer Kontrolllampe ausgestattet, sodass bei der Montage sofort festgestelt werden kann, ob jedes einzelne Modul korrekt angeschlossen ist.

Im Juni führte das junge Unternehmen aus der Schweiz das innovative Hybridsystem auf dem deutschen Markt ein.

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 7+8/2010

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.