You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Solux – Smart Public Lighting Design

Mit dem anpassbaren Beleuchtungssystem Solux entwickelte die Studentin für Industrie- und Produktdesign am California College of the Arts in San Francisco ein solarbetriebenen System zur Außenbeleuchtung, das mit der Lichtsituation adaptiv auf die jeweiligen Bedingungen im Straßenraum reagiert. Diese Interaktion wird durch Sensoren gesteuert, die Verkehrsteilnehmer wie Autos, Fahrräder oder Fußgänger erkennen. Da eine Kommunikation zwischen den einzelnen Solux-Leuchten stattfindet, wird eine dynamische Lichtsituation geschaffen, die der Bewegung im Straßenraum folgt. Die dahinterstehende Idee ist, die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhen und Kriminalität wie beispielsweise Überfällen vorzubeugen. Da sich jede Person und jedes Fahrzeug immer im mitwandernden Spotlight befindet, können potenzielle Übergriffe alleine durch die Beleuchtungssituation verringert werden. Befinden sich keine Passanten oder Autos im öffentlichen Raum wird die Helligkeit der Beleuchtung reduziert. Angeblich kann so bis zu 80 Prozent Energie eingespart werden.

Für ihre innovative Produktidee gewann Wendy Di Wang mit Solux bereits den Spark Award 2015 in der Kategorie »Concept Design«, der studentische Leistungen würdigt. Aktuell ist das Projekt dabei, das Ideenstadium zu verlassen und wurde von der in Berlin ansässigen Plattform Forecast aufgenommen, die junge Designer und Forscher darin unterstützt, ihre Ideen zu realisieren. Es gibt wohl auch schon Industrieinteressenten für das innovative System.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.