You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Spiel mit Licht und Schatten für ein Luxusresort in Israel

Herausforderung bei dem Luxusprojekt Harsuf war die hochwertige und großflächige Verschattung der Fensterfronten. Hunter Douglas entwarf dafür ein individuell gefertigtes System aus durchbrochenen, faltbaren Fensterläden. Die Fensterabdeckungen sind aufgrund ihrer durchlöcherten Oberflächenstruktur zu einem markantem Merkmal des Gebäudes geworden. Für das Design zeichnet sich der Architekt Ilan Pivko verantwortlich.

Jede Form ist zudem einzigartig, was bedeutet, dass keine Oberflächenstruktur der anderen gleicht. Der Architekt erzeugt durch die unregelmäßig verteilten Lichtflecken geschickt die Illusion fallender Blätter. Aufgrund der exponierten Lage auf der Spitze einer Klippe sind die Fenterläden durchgängig der salzigen See und dem Wind ausgesetzt. Um Korrosion aufgrund dieser Umweltbedingungen vorzubeugen, wurde das Aluminium eloxiert und mit einer weiteren Schicht überzogen. Hunter Douglas ist mit dem Harsuf-Projekt eine ästhetische Kombination von Sonnenschutz und Fassadenelement gelungen.

Weitere Informationen: www.hunterdouglas.nl

Kurze Werbepause

Luxusresort, Israel, Fassade, Sonnenschutz, Hunter Douglas

Foto: Hersteller

Luxusresort, Israel, Fassade, Sonnenschutz, Hunter Douglas

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2017
Bauen mit Glas

Bauen mit Glas

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.