You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Stadshotel Woerden

Woerden liegt nur wenige Kilometer von Utrecht entfernt. Im Arsenaal, einem einstigen Militärgebäude aus dem Jahr 1762, heute unter Denkmalschutz, ist das Stadshotel Woerden untergebracht. Besitzer Driekus van Rossum hat sein Hotel kürzlich renoviert und wiedereröffnet. Die Einrichtung ist ein Mix aus traditioneller holländischer Gemütlichkeit und modernem Komfort. Das gestalterische Konzept stammt von XS Architecten aus Amersfoort. Jedes der 25 Gästezimmer ist individuell ausgestattet. Rustikale Balken und historische Holzmöbel hat das Architektenteam mit modernen Details kombiniert. Für die Bodengestaltung wählten sie den Designbelag »Moduleo Impress« in markanter Eichenholzoptik. Mithilfe der von IVC verfeinerten Prägetechnik passt sich die Oberflächenstruktur des Bodenbelags genau an das Dekor an, da die Prägung synchron zum Muster verläuft.

Kurze Werbepause

Designbelag Moduleo Impress von IVC
Foto: Hersteller
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 11/2015
Umnutzung, Ergänzung, Sanierung

Umnutzung, Ergänzung, Sanierung

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.