You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Stahl und Holz im Verbund: Verbundträger von Peikko

Der Architekt Heinrich Trimmel aus Neunkirchen und der Tragwerksplaner Markus Kuhlang aus Wiener Neudorf setzten beim Wohn- und Freizeitprojekt Seepark Thürnthal in Niederösterreich auf Peikkos Deltabeam-Verbundträger als primäre Tragkonstruktion sowohl für die Dachgeschosswohnungen als auch für das stützenfrei auskragende Vordach.

Für die Dachgeschosswohnungen waren großzügig dimensionierte, unterzugsfreie Wohnräume vorgesehen. Der Tragwerksplaner erarbeitete gemeinsam mit dem Technischen Support von Peikko eine Lösung mit möglichst schlankem Decken-querschnitt. Als primäre Tragkonstruktion wurden Peikko Deltabeam verwendet, die gemeinsam mit Massivholzdecken die oberste Geschossdecke bilden. Holz und Stahl wurden mit Dübeln und Beton verbunden. Mit dieser Bauweise lassen sich Stützweiten bis und – je nach Konstruktion – über- 10 m mit einer Schlankheit von ca. L/30 und Massen von etwa 50 % der Massivbauweise erreichen. Der Holz-Beton-Verbund wird mit dem Stahl-Beton-Verbund vereint, um die Vorteile beider Konstruktionen zu nutzen. Auf diese Weise entsteht ein Hybrid, der die Anforderungen an eine Tragstruktur erfüllt. 

www.peikko.com

Kurze Werbepause

Peikko, Konstruktionen, Verbundbauweise

Foto: Hersteller

Peikko, Konstruktionen, Verbundbauweise

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 1+2/2018
Bauen mit Holz, DETAIL 1+2/2018

Bauen mit Holz

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige