You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Stahlprofile von Forster für große Lasten

Um die industrielle Identität der Hallen zu bewahren, blieb das Sägezahndach erhalten; die großen Metallbauelemente wurden mit Stahlprofilen ausgeführt. Die 12 m hohen und 7,2 m breiten Rahmen wurden zwischen die Granitpfeiler gesetzt. Die Architekten setzten dabei auf Profile des Systems forster unico. Sie müssen die Lastendes Glases aufnehmen und widerstandsfähig gegen Windlasten sein. Damit die Bauelemente ein möglichst harmonisches Bild abgeben, entschieden sich die Auftraggeber für Schwingtüren mit Motorantrieb statt für die klassischen, vollverglasten Automatik-Schiebetüren.

www.forster.ch

Kurze Werbepause

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.