You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Steuerung auf ein Bedienpanel reduziert

Mit dem »Smart-Control 7« kann Gebäudetechnik über nur ein Panel bedient werden. Es übernimmt via Apps die Steuerung verschiedener Systeme. eNet- und KNX-Installationen lassen sich mit diesem Gerät bedienen, aber auch Türsprechfunktionen in Verbindung mit dem »Siedle Gateway« laufen darüber. Separat oder auf Wunsch parallel. Der »Jung Launcher« als multifunktionale Bedienoberfläche stellt dabei alle verfügbaren Anwendungen übersichtlich dar und bietet zudem die Möglichkeit, diese direkt per Touch auf das jeweilige Icon aufzurufen.

Dank des offenen Betriebssystems lässt sich das »Smart-Control 7« zudem jederzeit um weitere Apps erweitern. Es kann wahlweise waagerecht oder senkrecht montiert werden. Gerade so, wie es Einsatzzweck und räumliche Gegebenheiten erfordern. Zum Wandeinbau sind Designblenden in Aluminium oder Schwarz erhältlich. Auffällig ist die besonders flache Bauform des Bedienpanels. Die Designblenden liegen lediglich etwa 3 mm auf.

Weitere Informationen: Albrecht Jung GmbH & Co. KG, Schalksmühle

Kurze Werbepause

Smart-Control 7 von Albrecht Jung

Foto: Hersteller

Smart-Control 7 von Albrecht Jung

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2016
Farbe, Material, Oberfläche

Farbe, Material, Oberfläche

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.