You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Stressfreie Bodenbeläge

In der »Soteria« Berlin, einer Klinik, die zur Psychiatrischen Universitätsklinik der Charité im St. Hedwig-Krankenhaus gehört, leben junge Menschen, die sich in einer akuten psychotischen Krise befinden, zusammen mit ihren Therapeuten wie in einer Art »Ersatzfamilie auf Zeit«. Für diese sogenannte Millieutherapie schuf der Architekt Jason Danziger, Thinkbuild Architecture, eine wohnliche Umgebung mit natürlichen, authentischen Materialien, die einerseits anregen, den jungen Menschen aber auch einen Rückzugsraum bieten soll. So dominiert in den Räumen ein dezentes Hellgrau, das durch einzelne Wandflächen, die in kräftigem Blau, Grün, Gelb oder Violett gestrichen sind, aufgelockert wird.

Die Aufenthaltsbereiche ebenso wie die große Wohnküche erhielten Echtholzparkett, während in den Patientenzimmern und Fluren Kautschukböden von Nora verlegt wurden. Aufgrund ihrer Dauerelastizität reduzieren sie den Gehschall und sorgen so für eine angenehme Geräuschkulisse auf der Station. Außerdem sind die Kautschukböden fußwarm und weich – ebenfalls ein Vorteil, denn in einer psychotischen Krise laufen viele Patienten barfuß oder auf Strümpfen herum.

Weitere Informationen: Nora Systems GmbH, Weinheim

Kurze Werbepause

Kautschukböden von Nora

Foto: Hersteller

Kautschukböden von Nora

Foto: Hersteller

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2016
Fassaden

Fassaden

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.