You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Teehaus Fujimori, Terunobu Fujimori, japanisches Teehaus, Barbican Art Gallery, Kingston University, Studentenprojekt

Studenten bauen: Japanisches Teehaus in London

Der japanische Architekt Terunobu Fujimori entwarf in Zusammenarbeit mit Studenten der Kingston University ein traditionelles japanisches Teehaus.

Es ist eines der zwei 1:1 Modelle in der Ausstellung »The Japanese House: Architecture and Life after 1945« in der Barbican Art Gallery in London. Konstruktion und Gestaltung des Teehauses gehen dabei auf traditionelle japanische Techniken und Motive zurück.

Ein kurzer Film dokumentiert dieses Projekt.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.