You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Veranstaltung, Workshop, Swiss Spring School 01, Studenten

Swiss Spring School 01

Das Bauen ist heute zunehmend industrialisiert und digitalisiert. Gleichzeitig ist gute Architektur, gerade in der Schweiz, geprägt von einem hohen Anspruch an ein individuell optimiertes Handwerk und einem auf Prototypen orientierten, innovativen Unternehmertum.

Die Swiss Spring School 01 nutzt und thematisiert die besondere Qualität der handwerklichen Kultur der Ostschweiz und des angrenzenden Vorarlbergs. Sie findet 2019 in der ArchitekturWerkstatt der FHS St.Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften statt. Jede der teilnehmenden Schulen wird ein Entwurfsstudio leiten.

Die SwissSpringSchool wird vom Architekturrat der Schweiz, dem Zusammenschluss aller Schweizer Architekturschulen veranstaltet, und ist als Projektwoche ein neues, gemeinsames Lehrformat und Diskussionsplattform der Schweizer Architekturschulen. Sie steht nationalen und internationalen Architekturstudierende offen. Jede der teilnehmenden Schulen wird ein Entwurfsstudio leiten.

Mit
Robert Albertin, Mark Ammann, Noëlle Bottoni, Hanspeter Bürgi,  Hans Buri, Martin Fröhlich, Stefan Forrer, Stephan  Flühler, Antje Gamert, Emma­Julia Fuller, Johannes Käferstein, Friederike Kluge, Anna Jessen,  Philip Loskant, Maximilian Putzmann, Lando Rossmaier, Dominique Salathé, Florian Schrott,  Jonathan Sergison, Annette Spiro, Andrea Wiegelmann, Blumer-Lehmann Holzbau, Gossau, Fluora Leuchten, Herisau, Geberit, Rapperswil, Kradolfer Gipsergeschäft, Weinfelden, Mega Beschläge, Gossau, Sefar Textil AG, Thal, Schmitt Natursteinwerk, Herisau, Tisca Tischhauser, Bühler und weiteren

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind nationale und internationale Architekturstudierende nach vorgängiger Bewerbung (3 DIN A4 Seiten Arbeitsprobe, 1 DIN A4 Seite CV digital als PDF, max. 5 MB). Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 500.–. Unterkunft, Arbeitsplatz und eine Mahlzeit am Tag werden gestellt. Die Teilnehmenden erhalten 2 ECTS­Punkte. Die Bewerbung ist bis 15. Januar 2019 möglich – so lange freie Plätze vorhanden sind. Die Entscheidung für die Teilnahme erfolgt laufend nach Bewerbungseingang.
Einreichungen unter springschooldo not copy and be happy@architekturratdot or no dot.ch.

Kurze Werbepause

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.