You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Power Station of Art, Toyo Ito & Associates

»Toyo Ito: On the Stream«

Erstmals zeigt die Power Station of Art in Shanghai eine umfassende Retrospektive des japanischen Architekten und Pritzker-Preisträgers Toyo Ito. Die Ausstellung beinhaltet alle Schlüsselprojekte des Büros Toyo Ito & Associates seit dessen Gründung im Jahre 1971.

Der bedeutsame Name der Ausstellung »On the Stream« referiert auf eine alte chinesische Tradition, der zufolge die Intellektuellen des Landes Likör aus Tassen tranken, die auf einem gewundenen Wasserstrom zu ihnen herangetragen wurden.
Toyo Ito vergleicht seine Suche nach Ideen mit dem Sammeln von Inspirationen aus dem nie versiegenden Strom der architektonischen Innovationen. Seine fließenden und flexiblen Objekte existieren in diesem Strom als eigenständige Individuen, sind aber gleichzeitig eins mit den sie umspülenden Wellen des Stroms.

Dieses Bild aufgreifend fließt ein langer gewundener Tisch durch den großen Ausstellungsraum, auf dem über 130 Modelle der fast 30 Projekte von Toyo Ito & Associates Platz finden. In chronologischer Reihenfolge durchwandert der Besucher die in sechs Abschnitten angeordneten Zeichnungen und Modelle und durchlebt so die verschiedenen Schaffensphasen des Büros von 1971 bis heute. Den Mittelpunkt der Ausstellung bildet ein »relax globe« mit 10 Metern Durchmesser. Besucher sind dazu eingeladen, auf »beanbags« (designed by Toyo Ito) Platz zu nehmen und durch Videosequenzen einen Einblick in den Entstehungsprozess der Entwürfe zu erhaschen.

Die Inszenierung der Räume soll die Verbundenheit von Itos Entwürfen zur Natur reflektieren. Sie diente dem Architekt und Designer bei vielen seiner Entwürfe als Inspirationsquelle.

Kurze Werbepause

Aktuelles Heft

DETAIL 9/2017
DETAIL 9/2017, Konzept, Mischnutzungen

Konzept: Mischnutzungen

Zum Heft

Shop-Empfehlung

Anzeige