You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Umfassende AVA-Lösung

Auf der Deubau 2012 präsentierte Softwarehersteller Orca seine Software »Orca AVA 2011«. Transparenz und vor allem Effizienz stehen im Mittelpunkt der Weiterentwicklung des etablierten Programms zur Kostenberechnung, Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung sowie zum Kostenmanagement von Bauleistungen. Wichtigste Innovation laut Orca: der neue Programmteil »Kostenverlauf«. Er stellt übersichtlich und komprimiert die Kosten aus Gewerkeschätzung, Auftrag, Nachtrag, Aufmaß und Rechnungen auf LV-Ebene nebeneinander dar, die Prognose bildet immer den höchsten zu erwartenden Wert ab. Eigene Kostengruppierungen kann der Ausschreibende durch das Einfügen von Summenzeilen vornehmen. Zahlreiche weitere Funktionen wurden darüber hinaus optimiert und die Arbeitsroutinen verbessert. So ist es nun möglich, auch den Preisspiegel direkt innerhalb der Seitenansicht zu editieren – z.B. während der Nachverhandlung mit einem Bieter. Auch die Anpassung von Begrifflichkeiten und die Neugruppierung von Funktionen und Darstellungen reduzieren die ohnehin kurze Einarbeitungszeit nochmals. Ergänzend dazu ist die Ausschreibungs-Datenbank »www.ausschreiben.de« ein weiteres sinnvolles Angebot von Orca. Hier sind aktuelle Ausschreibungstexte und weiterführende Informationen zum Gratis-Download verfügbar. 2011 verzeichnete die Online-Datenbank über 1 Mio. Besucher, die auf die aktuell fast 471 000 Texte zugriffen (Stand: Februar 2012).

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 4/2012

Innenraum, Ausbau

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.