You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Und noch ein Hadid für Kairo

Entwurf von Zaha Hadid für die ?Cairo Expo City?
Visualisierung: Zaha Hadid Architects

Zaha Hadid entwickelt sich zum Liebling Kairos. Denn nach den „Stone Towers“ für einen Investor, darf die Iranerin nun die neue „Cairo Expo City“ in Nähe des Flughafens zusammen mit Buro Happold bauen. Es geht um 450.000 Quadratmeter für Ausstellungen, Messen und Konferenzen mit Gebäuden, die bis zu 33 Geschosse hoch werden.

Entwurf von Zaha Hadid für die ?Cairo Expo City?
.
Entwurf von Zaha Hadid für die ?Cairo Expo City?
.
Entwurf von Zaha Hadid für die ?Cairo Expo City?
Quelle: Zaha Hadid Architects

Damit konnte sich das Londoner Büro gegen die Mitbewerber von Snohetta durchsetzen, die ebenfalls in der zweiten Stufe des Wettbewerbs. Entstehen sollen auf dem Gelände Flächen für das zentrale Konferenzzentrum, ein Businesshotel, ein Einkaufszentrum sowie für Büronutzung.

Inspiration der fließenden Formen holte sich Hadid, nach eigenen Aussagen, bei der Geländeform des Nil-Tals. Wie aus einem Guss wirkt der Plan, der aber dennoch für jedes Gebäude eine individuelle Form vorsehen soll. So unterscheiden sich die beiden 31 und 33 Stockwerke hohen Türme von den Messehallen, wurden aber an ihrem Sockel in den Masterplan eingebettet. Eine Hauptverkehrsader führt von Norden nach Süden und vereint sich an einer Kreuzung mit den kleineren Erschließungswegen des Messegeländes.

Im Oktober 2009 sollen bereits erste, vorbereitende Arbeiten für das Großprojekt beginnen.

 

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 9/2018
DETAIL 9/2018, Schulen

Konzept: Schulen

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.