You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Unendliche Kombinationen

Kettnaker präsentiert Ergänzungen der Programme Soma und Alea

Anfang des Jahres präsentiert Kettnaker sinn- und stilvolle Ergänzungen der Programme »Soma« und »Alea«. So steht in beiden Programmen künftig eine dritte Möbeltiefe zur Verfügung, um die gestalterischen Möglichkeiten weiter auszudehnen. Besonderes Merkmal von Soma: vom inneren Korpus separierte Wechselblenden, die sich völlig frei kombinieren lassen. Optional ist das Programm mit einem Magnetwechselsystem erhältlich – die Oberflächen lassen sich dann auch nachträglich noch austauschen. Stapeln, Aneinanderreihen, freies Verschieben – Alea bietet durch seine kon­struktive Genetik eine gestalterische Vielfalt, die jeden Planungsgedanken zum Einzelstück werden lässt. Auf Grundlage eines Gestaltungsrasters lassen sich bei beiden Wohnsysteme Farben, Materialien und Funktionen ganz nach Wunsch zusammenstellen. Die handwerkliche Arbeit wird ins­besondere an den Details sichtbar: dort, wo sich Teile bewegen und unterschiedliche Formen und Materialien aufeinandertreffen.

www.kettnaker.com

Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2013

Massive Bauten

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.