You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Universal Design im Wohnungsbau

Universal Design oder „Design für Alle“ beschreibt ein generationenübergreifendes Design mit Gestaltungsanspruch, das Kinder, Senioren und Menschen mit Handicaps gleichermaßen berücksichtigt. Besonders für die Herausforderungen, die sich durch den demografischen Wandel ergeben, eröffnet das Universal Design neue Lösungswege. Die Tagung informiert über zukunftsweisende Wohnbauprojekte und eröffnet der Wohnungswirtschaft neue Perspektiven für wertbeständigen, ökologisch und sozial nachhaltigen Wohnungsbau.

Ort: Haus der Architekten, Danneckerstr. 54, 70182 Stuttgart
Datum: Donnerstag, 25.10.2012, 10:00 - 17:00 Uhr

Der Großteil der über 65-Jährigen wohnt in „normalen Wohnungen“ und will dort so lange wie möglich selbstständig und selbstbestimmt wohnen bleiben. Bauliche Konzepte für Barrierefreiheit und individuelle Anpassungsfähigkeit sind hierfür genauso wichtige Voraussetzungen wie entsprechende sozial organisatorische Strukturen.

Die Tagung informiert über zukunftsweisende Wohnbauprojekte und eröffnet der Wohnungswirtschaft neue Perspektiven für wertbeständigen, ökologisch und sozial nachhaltigen Wohnungsbau. Die Vorträge richten sich an Architekten und Planer, an Vertreter der Wohnbauwirtschaft und der Wohnungsbaupolitik, an Behindertenverbände und an interessierte Nutzer.

Zur Anmeldung und zum Programmablauf

Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.