You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Rasmus Hjortshoj, Timothy Soar- GB Mundford, Iwan Baan

Unsere Favoriten: Drei dynamische Aufgänge

Wir zeigen Ihnen drei aufregende Treppenaufgänge, die durch ihr skulpturales Erscheinungsbild für Aufsehen sorgen: der Aussichtsturm Camp Adventure in Dänemark, eine markante Treppe in London und die Doppelhelixtreppe des Bühnenbildes für Fidelio in Wien.

Skulpturaler Aufgang: Camp Adventure von Effekt

Im Gisselfeld Klosters Forest errichtet Effekt den mit Spannung erwarteten Aussichtsturm Camp Adventure. Eine Struktur aus verwittertem Stahl und lokalem Eichenholz formt den skulpturalen Aufgang.

Bauherr: Camp Adventure
Architektur: EFFEKT
Standort: Denderupvej 9A, 4690 Haslev (DK)

Markante Treppe: Londons Magnetfelder

Die Gateway Pavilions waren 2014 das erste Projekt, das für Knight Dragon auf der Halbinsel Greenwich fertiggestellt wurde.

Auftraggeber: Knight Dragon
Architektur: Marks Barfield Architects
Standort: Greenwich (GB)

Eine unmögliche Treppe: Bühnenbild für Fidelio von Barkow Leibinger

Zum 250. Geburtstag von Beethoven inszenierte Christoph Waltz für das Theater an der Wien den Fidelio. In enger Zusammenarbeit mit dem Regisseur haben die Berlin-New Yorker Architekten Barkow Leibinger das Bühnenbild entwickelt: Vier ineinander verdrehte und verzerrte Wendelflächen bilden eine Doppelhelixtreppe, die den gesamten Bühnenraum ausfüllt.

Auftraggeber: Vereinigte Bühnen Wien, Theater an der Wien
Architektur: Barkow Leibinger
Lichtdesign: Henry Braham
Standort: Theater an der Wien, Wien (AT)

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.