You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Tom Vack, Alex shoots buildings, Martin Argyroglo

Unsere Favoriten: Drei Inszenierungen von Wein und Architektur

ein Weinhotel in Georgien, der Umbau einer Brauerei zum Weinkeller in Tschechien und die Umnutzung eines ehemaligen Krankenhauses in Frankreich.

Lichtkunst am Bau: Ingo Maurer gestaltet Weinguthotel in Georgien

Der Entwurf und die Produktion von Lichtobjekten an der Grenze zu Kunstwerken sowie die Gestaltung von privaten oder öffentlichen Räumen waren sein Markenzeichen. Ingo Maurer gehörte zum etablierten Kreis der Designer in Deutschland und weit darüber hinaus. Über einen gemeinsamen Freund traf er im Jahr 2014 den Bauherren eines Nobelprojekts in Georgien. Neben seinem eigenen meisterlichen Handwerk, der Lichtplanung und Leuchtenkreation, übernahm er auch die Konzeption des Außenbereichs und beteiligte sich an der Innenarchitektur und an Teilen des Hochbauentwurfs.

Hersteller: Ingo Maurer GmbH

Produkte: Butterflies Dreaming, Glowing Wings und andere

Produktkategorie: Beleuchtung

Projekt: Weingut Tsinandali

Standort: Kachetien (GE)

Weinkeller im offenen Raum: Umbau einer Brauerei von Chybik + Kristof

Runde Formen stapeln sich in die Höhe – eine Skulptur aus schwarzem Holz im weiß getünchten Raum. Über Treppen verbunden sind die auskragenden Podeste der Skulptur, auf denen sich die Tische befinden. Die Kleinteiligkeit vermittelt ein Raumgefühl, wie es in traditionellen Weinkellern der Südmährischen Region vorherrscht, obwohl die Gäste im ehemaligen Technikraum einer Brauerei sitzen.

Architektur: Chybik + Kristof Architects

Standort: Hradní 2, Znaim (CZ)

Geheilte Wunden: Umnutzung und Erweiterung eines alten Krankenhauses in Meursault

Bereits im 12. Jahrhundert als Krankenhaus und Schutzort für Arme und Kranke gegründet, lässt der steinerne Baukörper in Mersault bis heute seine historische Struktur ablesen. Mit einer neuen Nutzung als Kulturbau und einem additiven Gebäudeflügel ergänzen und rehabilitieren die Architekten den Altbestand und heilen behutsam die durch die Zeit entstandenen Wunden.

Bauherr: Gemeinde Meursault

Architektur: Jung Architekten & Simon Buri (heritage architect)

Standort: F–21190 Meursault, Burgund, Côte d'Or
 

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.