You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Unten statt oben

Highline+-Schiebetür von Artweger

Einfach zu benutzen, Raum schaffen, den Komfort erhöhen sowie hochwertig und langlebig sein – das waren die Vorgaben für die Entwicklung der neuen »Highline+«-Schiebetür von Artweger. Sie dreht das Prinzip der hängenden Glaselemente einfach um und führt die Türen am Boden. Diese im Grund einfache Idee bringt viele Vorteile mit sich: das Gewicht der Glasschiebetür muss nicht von Aufhängungen getragen werden, und so kann die Konstruktion der Profile sehr schmal und damit elegant ausgeführt werden. Bei der Highline+-Schiebetür ruht das Gewicht auf kugelgelagerten Rollen, die über eine Führungsschiene am Boden gleiten. Die Bodenführung der Glaselemente trägt außerdem zur Stabilität und Laufruhe bei. Die Führungsschiene selbst ist nur 6 mm hoch. Hoch genug, um Schutz vor austretendem Wasser zu bieten, und gleichzeitig niedrig genug, um die Kriterien der Barrierefreiheit zu erfüllen.

Für Menschen, die hohen Wert auf den Spritzschutz ihrer Dusche legen, hat Artweger das »Vario«-Dichtsystem entwickelt. Eine spezielle Schwallleiste kann bei Bedarf auf die Führungsschiene aufgesetzt werden. Die so entstehende Begrenzung mit einer Gesamthöhe von 12 mm ist so niedrig, dass sie beim Betreten oder Verlassen der Dusche nicht stört, und trotzdem hält sie den Boden vor der Dusche sicher trocken.

Durch die Bodenführung kann die Schiebetür an allen vier Ecken der Dusche geführt werden, was die Stabilität und Laufruhe nochmals verbesser. Auch besonders breite Türelemente können so eingesetzt werden.
Die filigrane Leichtigkeit und Transparenz wird unterstützt durch die besonderen Griffe und Beschläge mit der die Highline+-Schiebetüren ausgestattet sind. Sie wirken von der Seite betrachtet wie Glas, fühlen sich aber warm an und sind daher angenehm zu berühren. Erhältlich sind sie in den Farben Weiß und Chrom.

www.artweger.com

Highline+-Schiebetür von Artweger
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 6/2013

Massive Bauten

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.