You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Urban Living Concepts – history and future of collaborative living

Wie möchten urbane Nomaden in Zukunft leben? Wie sehen temporäre Wohnwohnformen aus und wie kann ein Gefühl der Gemeinschaft gefördert werden? Die Architekturfakultät der TU München freut sich, zur öffentlichen Semesterabschluss-Präsentation der Entwürfe zum Thema »Urban Living Concepts – history and future of collaborative living« einzuladen. Der Entwurf am Lehrstuhl für Entwerfen und Gebäudehülle unter Leitung von Associate Professor Philipp Lionel Molter ist eingebunden in das Projekt »Welcome Home« von UnternehmerTUM, MINI LIVING und DETAIL. Was schafft Community? Wie prägen Bewohner eine Gemeinschaft? Wie kann Vernetzung stattfinden? Welche Konstante benötigt eine sich ständig verändernde Gemeinschaft? Und welche Räume sind dafür erforderlich – baulich und virtuell? Gemeinsam werden Ideen, Lösungen und Antworten erforscht.

Die internationale Studentengruppe hat sich tiefgehend auf die Suche nach neuen Konzepten und deren bauliche Umsetzung begeben. Sechs Gruppen von TUM Architekturstudenten präsentieren ihre konzeptionellen Entwürfe zum Tema Shared Living, die im Anschluss von Oke Hauser, MINI LIVING, Eva Becker, URBAN-X, Mark Stabel UnternehmerTUM und Jakob Schoof, DETAIL, diskutiert werden.

Digital vernetzt, lokal zuhause! Welche Rolle werden Shared Places in Zukunft spielen? Diskutieren Sie mit!

Interessierte Gäste sind herzlich zur öffentlichen Präsentation eingeladen.
Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kurze Werbepause

PARTNER UND INITIATOREN

BauHow5 ist eine Kooperation von fünf europäischen Universitäten, die führenden in der Forschung in den Bereichen Architektur und Bauwesen sind. Ziel des Bündnisses ist es, die Grenzen der derzeitigen Praktiken in Pädagogik, Forschung und Praxis zu erweitern und das Bewusstsein für den Wert von Forschung und Innovation in der Architektur und der gebauten Umwelt zu schärfen. Der Workshop ist Teil deiner dreijährigen Erasmus+ Partnerschaft »Strengthening Architecture and the Built Environment Research« (SABRE), die von BauHow5 durchgeführt und vom Erasmus+ Programm der Europäischen Union mitfinanziert wird.

UnternehmerTUM, Europas führendes Zentrum für Innovation und Gründung, und die Landeshauptstadt München schaffen mit dem Munich Urban Colab einen zentralen Ort für die interdisziplinäre Entwicklung von Lösungen für die Stadt von Morgen.

MINI LIVING ist eine Initiative, in deren Rahmen sich MINI basierend auf dem Prinzip des »Creative Use of Space« seit 2016 mit architektonischen Lösungen für urbane Lebenswelten der Zukunft auseinandersetzt. In den vergangenen Jahren zeigte MINI LIVING mit verschiedenen Installationen visionäre Konzepte von geteiltem und kollaborativem Wohnen, Leben und Arbeiten in der Stadt.

DETAIL ist seit fast 60 Jahren eine der führenden internationalen Fachzeitschriften für Architektur und Baudetail. Der Bereich DETAIL transfer bildet die Schnittstelle in der Kommunikation zwischen Industrie und Architekten und bietet individuelle Kommunikations-, Verlags- und Beratungsdienstleistungen an.

Welcome Home, UnternehmerTUM, MINI Living, DETAIL
Aktuelles Heft
DETAIL 6/2019
DETAIL 6/2019, Mauerwerk und Stein

Mauerwerk und Stein

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.