You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Parksystem, Stellplätze, Auto, Garage, Wöhr

Variables Parkraumkonzept

Der neue Combiparker 560 von Wöhr bietet bis zu fünf Parkebenen, die ausgehend von der Einfahrebene wahlweise vier Ebenen nach unten oder nach oben realisiert werden können. In der Tiefgarage eines Neubaus mit einer Geschosshöhe von 2,50 m können bis zu vier Ebenen darunter erschlossen werden. Das System erlaubt drei Plattformbreiten (2,50 m, 2,60 m, 2,70 m) und acht Fahrzeughöhen von 1,75 bis 2,10 m im Abstand von 5 cm. Die Plattformen können bis maximal 3 t belastet werden. Zwei bis maximal zehn Raster (Module) nebeneinander ermöglichen bis zu 750 Varianten.

Die Oberfläche der Stellplätze unterscheidet sich hinsichtlich Bauweise und Material. Der Standard ist das Smart-Profil 2.0, optional gibt es das Classic-Profile oder Alu-Prime-Profile. Alle Stellplätze lassen sich mit Ladeboxen für Elektrofahrzeuge ausstatten. Sie sind waagerecht befahrbar und werden horizontal oder vertikal so verschoben, dass jedes Fahrzeug unabhängig von den anderen in die Einfahrtsebene bewegt werden kann. Jedes Raster hat ein elektrisches, automatisch öffnendes Schiebetor. Bedient wird der Combiparker über RFID-Chip, Fernbedienung oder Smart-Parking-App.

Weitere Informationen unter:
www.woehr.de

Parksystem, Stellplätze, Auto, Garage, Wöhr

Foto: Wöhr

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
DETAIL 12/2021
12/2021

Bauen mit Holz

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.