You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken

Venedig – Scarpa – Olivetti

Obwohl an durchaus prominenten Orten vertreten, begegnet man ihm in Venedig eher jenseits der ausgetretenen Pfade: Carlo Scarpa, dem virtuosen Meister von Fuge und Fügung. Zur diesjährigen Biennale in Venedig gibt es für Scarpa-Pilger neben den alten auch ein paar neue oder zumindest erneuerte Highlights zu entdecken.

Innenraum Olivetti-Showroom, Foto: Jonas Stürzebecher
Olivetti Showroom, Eingangsbereich, Foto: Jonas Stürzebecher

Als erstes gehört dazu selbstverständlich der 2011 komplett restaurierte Olivetti-Showroom direkt am Campo San Marco: So charmant die verkruschtelte kleine (Kunst-)Buchhandlung darin war – nun kann man hier endlich wieder durchatmen! Mit Hilfe des FAI Fondo Ambiente Italiano, der italienischen Denkmalpflege-Stiftung, die immer wieder architektonische Monumente und Kleinode rettet, wurde in Kooperation mit dem Gebäudeeigentümer Generali der Showroom einer gründlichen Erneuerung unterzogen. Über ein Jahr dauerte der Renovierungsprozess, in dem viele Bauelemente und Materialien ausgetauscht und restauriert wurden.

Olivetti-Showroom, Ausstattung mit Original-Schreibmaschinen, Foto: Jonas Stürzebecher

Nun ist das Ensemble wieder komplett und konserviert die Eleganz seiner Entstehungszeit Ende der fünfziger Jahre: Auf Rosenholz schweben die Olivetti-Schreibmaschinen in teils von der Decke abgehängten Regalen, der Mosaikboden leuchtet in seinen vier verschiedenen Farben, Alberto Vianis Bronze Nudo al Sole schimmert im schwarzen Marmorbecken, in das aus einer kleinen Schale stetig Wasser fließt, und die mit Teak verkleideten Galerien strahlen in sanftem Braunrot.

Wer sich nicht nur für Scarpa sondern auch für Olivetti und den italienischen Film interessiert: Im Rahmen der Filmbiennale wird hier am 29. August 2012 die Ausstellung Olivetti e le neovanguardie Cinetiche eröffnet.

Olivetti Showroom, Piazza San Marco 101, Venezia. Geöffnet täglich von 11-18.30 Uhr, www.negoziolivetti.it

alle Fotos Olivetti-Showroom: Jonas Stürzebecher

Signum des Olivetti-Showroom im Eingangsbereich, Foto: Jonas Stürzebecher

Das große Scarpa-Ereignis zur 13. Architekturbiennale ist die Eröffnung der Ausstellung Carlo Scarpa – Venini 1932-1947 auf San Giorgio, der kleinen Insel fast direkt gegenüber von San Marco: In dem genannten Zeitraum war Scarpa künstlerischer Leiter der Glasmanufaktur Venini. Hier wird auf insgesamt 650 Quadratmetern Ausstellungsfläche Scarpas Glaskunst sowie sein Einfluss auf andere Künstler gezeigt. Der Umbau des ehemaligen Internats (Convitto) wurde von Selldorf Architects mit Fabrizio Cattaruzza und Francesco Milosevich durchgeführt. Die Ausstellung, die die erste in der als Reihe zur Glaskunst angelegten Schauen Le Stanze del Vetro ist, läuft vom 29. August – 29. November 2012.

Ort: Isola di San Giorgio Maggiore, Venedig.

In der Fondazione Querini Stampalia, deren Erdgeschoss und  Garten Scarpa Anfang der sechziger Jahre umbaute, wird zur Architekturbiennale 2012 die Schau Álvaro Siza Viera – Viagem sem Programa gezeigt. Die Ausstellung zu Ehren des diesjährigen Preisträgers des Goldenen Löwen für sein Lebenswerk, Álvaro Siza Viera, läuft vom 27. August bis 11. November 2012.

Ort: Fondazione Querini Stampalia, Campo S. Maria Formosa, Venedig.

alle Fotos: Jonas Stürzebecher

 

Glasschale von Scarpa für Venini, gezeigt in der Galerie Contini, Venedig, Foto: Cordula Vielhauer
Stichworte:
Aktuelles Heft
DETAIL 11/2018
DETAIL 11/2018, Licht und Raum

Licht und Raum

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.