You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
Deutscher Architektentag 2011

Verantwortung gestalten - Deutscher Architektentag 2011

In der Geschichte gehörte der Baumeister oft zur Avantgarde der Gesellschaft. Und heute? Wie kann der Architekt seine besonderen Kompetenzen als Planer für das Allgemeinwohl einbringen?

Nach zehn Jahren findet am 14. Oktober 2011 wieder der Deutsche Architektentag statt, als Großveranstaltung des Berufsstandes. Zentrales Thema wird die Frage sein, wie der Architekt in der Gesellschaft verortet ist und deren Wandel mit gestaltet. Der Rahmen geht also über die unmittelbaren Herausforderungen des Planens und Bauen hinaus und aktuelle berufspolitische Fragen stehen nicht im Vordergrund.

Wie stellen sich die Architektinnen und Stadtplaner, Landschaftsarchitekten und Innenarchitektinnen unseren großen Zukunftsfragen wie Klimawandel und Energieversorgung? Unbestritten kommt dem Architekten schon eine besondere Verantwortung zu, in dem er maßgeblich die gebaute Umwelt gestaltet. Aber darüber hinaus?

Unter dem Motto "Verantwortung gestalten" referieren dazu neben Prominenz aus Politik und Architektenkammern zum Beispiel:

  • Dr. Dominik Wichmann, stellvertretender Chefredakteur bei STERN, zuvor Chefredakteur des Magazins der Süddeutschen Zeitung, hielt die Festrede zum DETAIL Preis 2011
  • Sebastian El khouli, Direktor des UIA Work Programms „Architecture for a sustainable future“ und der UIA Special Commission „Sustainable by Design“
  • Prof. Dagmar Jäger, initiierte u. a. den „European Architecture Dialogue“, der im Sommer 2012 das zweite Mal tagt
  • Oliver Seidel, Co-Gründer von CITYFÖRSTER, einem international agierenden Netzwerk von Gestaltern, Architekten und Stadtplanern
  • Veronika Brugger, Publizistin, Kuratorin und Architekturvermittlerin

 

Das Deutsche Hygiene-Museum in Dresden ist ein Architekturdenkmal der Klassischen Moderne, das durch das Architekturbüro Kulka und Partner (Köln/Dresden) generalsaniert und modernisiert wurde. Entstanden ist ein spannungsvoller, ästhetisch überzeugender Dialog des historischen Gebäudes mit einer sehr individuellen, zeitgenössischen Architektursprache.

Der Deutsche Architektentag wurde zuletzt 2001 in Leipzig unter dem Motto „Landschaften im Wandel“ veranstaltet.

Aktuelles Heft
DETAIL 3/2020
DETAIL 3/2020

Mobilität

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.