You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
eurosolar, solarpreis, erneuerbare energien

Verleihung des Deutschen Solarpreises 2010

Die europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien Eurosolar e.V. ehrt am 9. Oktober 2010 Gemeinden, Vereinigungen und Betriebe, denen die Umsetzung innovativer Konzepte zur Stromversorgung aus Erneuerbaren Energien gelungen ist.

EUROSOLAR-Präsident Dr. Hermann Scheer, Träger des Alternativen Nobelpreises, erklärt zur Verleihung des Deutschen Solarpreises:
„Diejenigen, die jetzt ausgezeichnet werden, sind die Pioniere des Zeitalters der Erneuerbaren Energien. Sie sind auf der Höhe der Zeit und denen voraus, die immer noch die veraltete fossile und atomare Energieproduktion verteidigen. Kohle und Atom sind keine ‘Brückentechnologien‘, wie vielfach behauptet wird. Die Preisträger sind längst am Ufer angekommen und haben - alle auf ihre Weise - die Energieversorgung selbst in die Hände genommen. Sie beweisen, dass es möglich ist, das Ziel der Stromversorgung zu 100 Prozent aus Erneuerbaren Energien schneller zu verwirklichen als die meisten noch denken.“

Zusammen mit Dr. Hermann Scheer wird die Umweltministerin des Landes Rheinland-Pfalz, Margit Konrad, die Preise Verleihen. Die Laudatio hält Ronald Feisel, Redaktionsleiter von der Sendung „Stichtag/ZeitZeichen“ des Westdeutschen Rundfunks.

Der Deutsche Solarpreis 2010 wird in verschiedenen Kategorien vergeben. Die Preisträger sind:

Städte/Gemeinden, Landkreise und Stadtwerke
- Verbandsgemeinde Schweich
- HEAG Südhessische Energie AG (HSE), Darmstadt

Industrielle, kommerzielle oder landwirtschaftliche Betriebe/ Unternehmen
- Kirchner Solar Group GmbH, Alheim
- Handelshaus Runkel, Weiterstadt

Lokale oder regionale Vereine/Gemeinschaften
- Betriebsrat der Volkswagen AG, Werk Emden

Solares Bauen und Stadtentwicklung
- Erbbauverein Köln eG

Medien
- Bernward Janzing, freier Journalist, Freiburg

Bildung und Ausbildung
- Prof. Dr. Elmar Altvater, Berlin

Sonderpreis für persönliches Engagement
- Dr. Joachim Nitsch, Stuttgart
- Wolfgang Schlagwein, Bad Neuenahr-Ahrweiler
Außerdem werden Eigentümer oder Betreiber von Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien wie privater Plusenergiehäuser, Schulen und andere Bildungseinrichtungen mit Plaketten ausgezeichnet und auf den Internetseiten von EUROSOLAR präsentiert.

Veranstalter: Eurosolar e.V. – Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien

Datum: 9. Oktober 2010

Veranstaltungsort: Historischer Ratssaal des Alten Rathauses Speyer

Beginn: 11:00 Uhr

Internet:www.eurosolar.org
Stichworte:
Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.