You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

print article Artikel drucken
BMW, Projekthaus Nord, München

Viel Platz für die Zukunft: BMW FIZ Projekthaus Nord

Das Projekthaus Nord, zwei dazugehörige Bürokomplexe und ein Gebäude für 100 Prüfstände und Messeinrichtungen in 200 Laboren werden künftig rund 4.800 Fahrzeugentwicklerinnen und -entwickler beheimaten. Die Schwerpunkte Elektrifizierung, Digitalisierung und Vernetzung benötigen große Datenkapazitäten. Die entsprechend großformatigen Server finden im FIZ nun ausreichend Platz. Der funktionalistische Gebäudestil symbolisiert den industriell geprägten Charakter des Neubaus. Daneben ließ die BMW Group vorab eine Netzwerkanalyse für die architektonische Planung erstellen. Die offene Struktur der Gebäude soll nun die Zusammenarbeit fördern und den Austausch anregen – mit multifunktionalen Projektflächen für interdisziplinäre Zusammenarbeit. Die Anordnung der Abteilungen und Büros soll Wegstrecken minimieren. Unter dem Glasdach können die Mitarbeitenden in der fünfgeschossigen Aula auf großen Stufen oder in „Besprechungs-Kuben“ – kleine, in den Raum gestellte, abgetrennte Bereiche – zusammenkommen.

Das Gebäude folgt dem Prinzip der "Smart Building Technologie" und der digitalen Nutzersteuerung – damit lasse sich die Energieeffizienz steigern, heißt es, und alle Prozesse ließen sich konsequent digitalisieren. Die Steuerung der Beleuchtung erfolgt beispielsweise automatisch. Wenn ein Mitarbeiter diese an seinem Arbeitsplatz ändern möchte, ist das per Smartphone möglich. Das soll 37% Energie sparen.
Das FIZ Nord ist dabei ein wichtiger Bestandteil des umfassenden und langfristig angelegten städtebaulichen Programms „FIZ Future“, um der Erweiterung und Neuorganisation der Entwicklungsabteilung adäquaten Raum zu geben. Im Jahr 2014 erarbeitete die BMW Group in einem städtebaulichen Planungswettbewerb zusammen mit dem Münchner Referat für Stadtplanung und Bauordnung und unter Beteiligung der Anwohnerinnen und Anwohner die Eckpunkte des Programms.

Kurze Werbepause

Dieser Artikel ist aus dem Heft:
/0
Kistefos Museum, Oslo, BIG

Let’s twist again: Kistefos Museum bei Oslo von BIG

Zum Heft
Shop-Empfehlung
Anzeige

ARCHITEKTUR & DESIGN

Detail Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über internationale Projekte, Neuigkeiten zu Architektur - und Designthemen, Research und aktuellen Veranstaltungen in unserem Newsletter.